SPD Bopfingen - Sechta - Ries

10.02.2021 in Kreisverband von SPD Ostalb

SPD-Kreisvorstand zuversichtlich

Der SPD-Kreisvorstand Ostalb hat in seiner jüngsten Sitzung eine Zwischenbilanz der Vorbereitungen zu Landtags- und Bundestagswahl gezogen. Mit einem hervorragenden Spitzenkandidaten Andreas Stoch, der in Baden-Württemberg hohes Ansehen genieße, sei man gut aufgestellt für die Landtagswahl. „Wir hoffen, dass die Menschen in der Pandemie gemerkt haben, wie wichtig es ist die sozialen Belange mit im Blick zu haben,“ sagte die SPD-Kreisvorsitzende Sonja Elser. Das dürfte der SPD Auftrieb geben

03.02.2021 in Kreisverband von SPD Ostalb

OB Thilo Rentschler

Ostalb-SPD bedauert Rückzug von Thilo Rentschler als Aalener OB

Großes Bedauern hat der heute verkündete Rückzug von Thilo Rentschler als Aalener OB beim SPD-Kreisverband ausgelöst. "Thilo Rentschler hat die Stadt Aalen in den vergangenen acht Jahren enorm weiterentwickelt. Mit ihm verlässt ein richtiger Schaffer das Aalener Rathaus. Wir bedauern als SPD-Kreisverband sehr, dass es keine zweite Amtszeit mit Thilo Rentschler geben wird“, so Kreisvorsitzende Sonja Elser zur Nachricht vom Rückzug Rentschlers aus dem Aalener Rathaus.

07.01.2021 in Bundespolitik von SPD Ostalb

Tim-Luka Schwab aus Gmünd kandiert für den Deutschen Bundestag

SPD nominiert Tim-Luka Schwab für den Bundestag – großer Rückhalt für den Gmünder Stadtrat und Klimaaktivisten

In der Nominierungsversammlung der Sozialdemokraten des Bundestagswahlkreises Schwäbisch Gmünd / Backnang in der Murrhardter Festhalle wurde der Gmünder SPD-Ortsvereinsvorsitzende, Stadtrat und Klimaaktivist Tim-Luka Schwab mit einer Zustimmung von 95,3 % zum Bundeskandidaten gewählt. Mit 20 Jahren wird Tim-Luka Schwab voraussichtlich der jüngste Bundestagskandidat der SPD in Baden-Württemberg sein. „Wir zeigen mit dieser Nominierung, dass wir es ernst meinen, wenn wir junge Menschen einladen, Politik aktiv mit zu gestalten und Verantwortung zu übernehmen“ betonte die SPD-Kreisvorsitzende Sonja Elser.

29.12.2020 in Kreisverband von SPD Ostalb

Solidarität ist das Gebot der Stunde – Pandemie macht bestehende Aufgaben noch sichtbarer

Der SPD-Kreisvorstand erklärt zum Jahreswechsel: Die Folgen der Corona-Pandemie überschatten derzeit unser Leben. Der Jahreswechsel ist aber bestimmt durch die Hoffnungen, die der Beginn der Impfungen mit sich bringt. „Dadurch wird es gelingen, nach und nach zunächst die Risikogruppen und dann die gesamte Bevölkerung besser zu schützen. Das sind gute Nachrichten nach einem schweren Jahr mit vielen Opfern und massiven Einschränkungen für alle“, so der stellvertretende SPD-Kreisvorsitzende Jakob Unrath.

23.12.2020 in Ortsverein

Frohe Weihnachten

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde,

für uns alle geht ein wohl ausgesprochen eigenartiges Jahr zu Ende, das wir uns vor zwölf Monaten so wahrscheinlich nie hätten ausmalen können. Die meisten von uns mussten innerhalb dieses Jahres mit erheblichen Einschränkungen und individuellen Belastungen umgehen, die von der Corona-Pandemie verursacht wurden. Hierzu zählten beispielsweise die Betreuung der eigenen Kinder während des Lockdowns, die Versorgung von Angehörigen, gesundheitliche Sorgen oder Furcht vor einem drohenden Arbeitsplatzverlust. Jene Szenarien machten und machen Angst, verlangen uns nach wie vor enorm viel Anstrengung ab und stellen einen Kraftakt dar.

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Carola Merk-Rudolph

SPD-Landtagskandidatin für den
Wahlkreis Aalen

Leni Breymaier MdB

SPD-Bundestagsabgeortnete für den
Wahlkreis Aalen – Heidenheim

Facebook und Twitter

      @SPD.Bopfingen

 

      @SPD_Bopfingen